Aktuell Rezepte

Rhabarberkuchen

Bevor der sogenannte „Johannistrieb“, der Wachstumsschub der säuerlichen Stiele am 24. Juni beginnt, noch schnell einen leckeren Rhabarberkuchen (Hartmut‘s Lieblings Kuchen) backen:

Zutaten für den Teig:
120 g Butter
80 g Zucker
200 g Mehl
2 EL Mondamin
1 TL Backpulver
3 Eigelb

Für den Belag:
Rhabarber, ca. 3-5 Stangen, je nach Dicke
Baiser:
3 Eiweiß
150 g Zucker
1 Messerspitze Maisstärke

Und so geht‘s:
120 g Butter schaumig schlagen
80 g Zucker dazu
200 g Mehl mit 2 EL Maisstärke mischen
1 TL Backpulver
3 Eigelb
kräftig durchkneten, zur Kugel formen und für etwa 20-30 min in den Kühlschrank legen.
Den Rhabarber (ca. 3-5 Stangen, je nach Dicke) ungezuckert in Stückchen auf den Teig legen, bzw. leicht eindrücken.
Im Ofen (Ober-Unterhitze) bei 200° Grad ca. 20-25 Min. backen (Springform)

In der Zwischenzeit:
3 Eiweiße schlagen
und wenn der Eischnee fast steif ist
150 g Zucker & 1 Messerspitze Maisstärke einrieseln lassen.
Den Baiser auf dem gebackenen Kuchen verteilen. Nochmal ca. 10 Minuten bei 200° Grad gold-gelb backen.
Anschließend im Ofen bei offener Tür (Handtuch dazwischenklemmen) abkühlen lassen, damit das Baiser knusprig wird.