Kräuterkunde

In unsereren kleinen Exkursionen mit der Heilpraktikerin Astrid Schröder werden wir uns mit dem Garten und den Pflanzen unserer Region vertraut machen:
Was wächst da, was ist lecker, was giftig?
Wie und wozu kann ich das Grün verwenden?

Die Kurse finden jeweils von 11 Uhr bis 14 Uhr auf dem Eschenhof statt.
Kostenpunkt: 25,00 Euro pro Kurs.
Die Kursreihe wird von der Heilpraktikerin Astrid Schröder geleitet.

Anmeldungen bitte direkt bei Astrid Schröder:
Telfon: 038873 33761
oder per E-Mail: praxis(at)astridschroeder.de

 

Eschenhof-Kräutertag am Samstag, 13. Mai 2017

Raus mit dem Wintergilb, ran an die Salatschüssel!
Wir wollen den Wintergilb aus unseren Zellen vertreiben, uns an der Salatschüssel laben und mit grünen oder roten Drinks erfrischen! Kamille, Minze, Melisse, Basilikum und Petersilie kennen wir. Aber Giersch, Hopfen und Gundelrebe, gedünstet als Spinat?
Oder frische Brennnessel als Tee genossen?
Welche Wohltat: Er wirkt entgiftend, ist erfrischend und lecker im Geschmack, beinahe wie grüner Spargel!

 

Eschenhof-Kräutertag am Samstag, 10. Juni 2017

Kräuter von ihrer besten Seite
Und Genuss pur! Unter diesem Motto soll der Tag stehen. Diese Jahreszeit kann gar nicht anders, als uns auf die Familie der Lippenblütler aufmerksam zu machen. So werden wir also schnuppern, kosten, reiben, schmecken Kräuter sammeln, in Öl einlegen und ein feines Menü herstellen – das sollen die Aktivitäten unseres Tages sein.
Bitte beachten: Wetter und Jahresentwicklung der Pflanzen lassen sich nicht vorherbestimmen: Deswegen kann es auch zu einer spontanen Planänderung kommen. Und bitte nicht vergessen, ein kleines Glas mitzubringen!

 

Eschenhof-Kräutertag am Samstag, 01. Juli 2017

Die Dunkelkammern der Pflanzenwelt
Ein Tag um tiefer einzusteigen in die Geheimnisse und Dunkelkammern der Pflanzenwelt! Märchenhaftes und Zauberhaftes, grundzufrieden Sättigendes bietet die Pflanzenfamilie der Nachtschattengewächse HUHU wie auch köstliche Geschmackshöhen, die wir erklimmen wollen. Auf unseren kleinen Exkursionen stöbern wir durch die Pflanzenwelt und schauen, was sie uns zu bieten hat an diesem Tag.
Bitte beachten: Wetter und Jahresentwicklung der Pflanzen lassen sich nicht vorherbestimmen: Deswegen kann es auch zu einer spontanen Planänderung kommen.

 

Eschenhof-Kräutertag am Samstag, 23. September 2017

Ein gemütlicher Kaffeetisch wird gedeckt
Doch bevor wir uns an der Kaffeetafel niederlassen, bereiten wir erst einmal den Kaffee selber. Und da geht es ab in ehemals schwere Zeiten, als das heutige Modegetränk to go noch sehr kostbar gewesen ist und es hieß: Ersatzkaffee muss her! Also buddeln, säubern, trocknen und rösten wir!! Dazu lassen wir uns den Gaumen mit süßen Speisen verwöhnen. Denn die Familie der Rosengewächse zaubert uns Köstlichkeiten auf den Tisch, die uns bewundernd den Hut ziehen lassen. In aller Gemütlichkeit vergessen wir nicht die bevorstehende dunkle Jahreszeit und sorgen vor mit Keimglas & Co.
Bitte beachten: Wetter und Jahresentwicklung der Pflanzen lassen sich nicht vorherbestimmen: Deswegen kann es auch zu einer spontanen Planänderung kommen!