Termine

Termine für 2019

Bei Interesse schreibt uns einfach eine E-Mail oder ruft uns an. Für unsere Workshops und Seminare ist eine Anmeldung erforderlich.

Wir treffen uns jeden Mittwoch ab März bis einschließlich November von 9 bis 14 Uhr zum Geminsamen Gärtnern.

Jeden letzten Samstag im Monat ab 10 Uhr ist zusätzlicher „Gartentag“.

Unsere Seminare und Workshops „NaturGut & KulturGut“ werden im Rahmen des Programms „Neulandgewinner – Zukunft erfinden vor Ort“ von der Robert Bosch Stiftung GmbH gefördert

Januar:
„Winterpause“ und Planung für die kommende Saison

Februar:
Obstbaumschnitt

Bau eines Mini-Kompost-Meilers im Gewächshaus

März:
02. März 11 bis 14 Uhr Kräuterkunde mit Astrid Schröder
Das erste Grün: Keimlinge und Sprossen – Nahrhaftes aus der Wiege der Natur.

08. März 16 bis 19 Uhr Saatgutwerkstatt mit Marie Runge
Saatgut ist Kulturgut. Die Saatgutwerkstatt trifft sich regelmäßig und beschäftigt sich theoretisch als auch praktisch mit den Themen Anbau, Vermehrung, Ernte und Aufbereitung von Saatgut.

23. März 10 bis 18 Uhr Permakultur und Terra Preta mit Jan Schwerdtfeger
Leben im Einklang mit der Natur, Vielfalt schätzen, mit allen Sinnen genießen

30. März 10 bis 12 Uhr Die kleine Gartenschule mit Marie Runge
An 4 Terminen lädt die kleine Gartenschule ein. Die gelernte Biogärtnerin arbeitet mit
den Teilnehmer*innen Themen der Saison in Theorie und Praxis auf.

April:
ab 02. April jeweils 15 bis 17 Uhr Gartenland in Kinderhand mit Marie Runge
Wir lernen Wild- und Kulturpflanzen kennen, gärtnern, spielen, entdecken, basteln Natur-
handwerk, machen Wahrnehmungsübungen und vieles mehr.

20. April Osterfeuer auf dem Eschenhof

Mai:
04. Mai 11 bis 14 Uhr Kräuterkunde mit Astrid Schröder
Die wahren Ackerbegleitkräuter:
Kann man das essen oder kann das weg?
Was wächst da neben der Möhre?

17. Mai 16 bis 19 Uhr Saatgutwerkstatt mit Marie Runge

24. Mai 14 bis 19 Uhr „Nachbarschaftsfest“ auf dem Eschenhof
Die Idee zum Tag der Nachbarn ist bestechend einfach: sich in der Nachbarschaft treffen, zusammen feiern. Mit Kreistänzen von Maxi Kinz und musikalischen Überraschungen!

Juni:
01. Juni 11 bis 14 Uhr Kräuterkunde mit Astrid Schröder
Nachtschatten – aus der Dunkelkammer der Pflanzenwelt!
Von der Kartoffel bis zum bittersüßen Nachtschatten.

28. Juni 16 bis 18 Uhr Kreise tanzen zwischen Himmel & Erde mit Maxi Kinz
Kreistänze sind Seelenbilder einer jahrtausendalten Menschheitsgeschichte:
Traditionelle Tänze, meditative Tänze, Heiltänze – entspannend, bewegend, anregend.

29. Juni 10 bis 12 Uhr Die kleine Gartenschule mit Marie Runge

Juli:
06. Juli – 20. Juli Internationales Workcamp
12 Teilnehmer aus aller Herren Länder im Alter von 18-26 Jahren legen einen
Permakultur-Waldgarten unter der Leitung von Jan Schwerdtfeger und Marie Runge an.

19. Juli 16 bis 19 Uhr Saatgutwerkstatt mit Marie Runge

26. Juli 16 bis 18 Uhr Kreise tanzen zwischen Himmel & Erde mit Maxi Kinz

August:
30. August 16 bis 18 Uhr Kreise tanzen zwischen Himmel & Erde mit Maxi Kinz

31. August 10 bis 12 Uhr Die kleine Gartenschule mit Marie Runge

September:
04. September 9 bis 14 Uhr „Bioshärenwoche – Tag der offenen Tür“
Schnuppergärtnern, Testjäten, Probehacken mit anschließendem gemeinsamen Mittagessen

07. September 10 bis 14 Uhr „Bioshärenwoche – Tag der offenen Tür“
Schnuppergärtnern, Testjäten, Probehacken mit anschließendem gemeinsamen Mittagessen

20. September 16 bis 19 Uhr Saatgutwerkstatt mit Marie Runge

27. September 16 bis 18 Uhr Kreise tanzen zwischen Himmel & Erde mit Maxi Kinz

28. September 11 bis 14 Uhr Kräuterkunde mit Astrid Schröder
Von Sinnesreizen, Sinnreisen zu Genüssen und Wohltaten – geballte Energie aus
Trockenfrüchten und Kostbarkeiten der Kräuterwelt.

Oktober:
26. August 10 bis 12 Uhr Die kleine Gartenschule mit Marie Runge

November:
02. November 11 bis 14 Uhr Kräuterkunde mit Astrid Schröder
Vom heilenden Rauch: Kräuterzeremonie zu Samhain mit Kreistänzen und Reinigungsritual.

Apfelsaft pressen
Sauerkrauten

Dezember:
Winterpause!