Kunst und Garten

Stimmen der Natur mit Cornelia Zell

Samstag, 05. September, 15 bis 18 Uhr

Blätter rascheln, das Summen der Insekten, in der Ferne bellt ein Hund, Schritte im Gras…. Wir sind umgeben von Geräuschen, Klängen und Rhythmen.
In diesem Workshop öffnen wir Ohren und Herz und lauschen auf die Klangwelten die uns umgeben und die im Alltag oft unbemerkt bleiben.
Inspiriert von den Stimmen der Natur erforschen wir unsere eigene Stimme. Dabei geht es nicht darum, schön zu singen, sondern die Stimme in ihrer Lebendigkeit und Ausdruckskraft zu erfahren. Spielerisch entwickeln wir kleine Soundtracks und Hörgeschichten, vielleicht entstehen ein kleines Lied oder auch ganz viel Stille – im Einklang mit der Natur.

Der Workshop kostet 25,00 Euro, bar bei Seminareginn zu zahlen.

Anmeldung direkt bei Cornelia Zell unter:
cornelia.zell(at)freenet.de

Zunächst studierte Cornelia Zell zeitgenössischen Tanz und Performance in Amsterdam. Heutzutage arbeitet sie als Bewegungstherapeutin und ist seit über 20 Jahren in der Erwachsenenfortbildung im Bereich Tanz und Körpererfahrung tätig.
Seit 2012 beschäftigt sie sich mit der Stimme als Ausdrucksmittel. Schauspielunterricht, Gesangsunterricht in verschiedenen Stilrichtungen und Fortbildungen, vor allem in der Stimmarbeit nach Roy Hart, eröffnen ihr dabei vielschichtige Zugänge. 2015 gründet sie mit dem Gitarristen Sebastian von der Heyde das Duo „Zell & von der Heyde“, mit dem sie eigene Songs komponiert, arrangiert und auf die Bühne bringt.

*Terminänderungen vorbehalten

 

Das Kunst und Garten Projekt „NaturGut und KulturGut“ wurde von der Robert Bosch Stiftung gefördert.